Der Pop-up Pavillon

 
 

Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften vor Ort. Das Betreten ist nur mit Maske und nach Handdesinfektion im Eingangsbereich gestattet.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus in Kiel und möglichen Schutzmaßnahmen finden Sie auf der Seite der Landeshauptstadt Kiel.

Der Pop-up Pavillon liegt erhöht und ist nur über einen Aufgang mit Stufen erreichbar - somit ist er nicht barrierefrei zugänglich. Eine Anpassung der Gegebenheiten ist leider auf Grund des Denkmalschutzes nicht möglich.

 


Erfolgsgeschichte "sisu"

Vor einem halben Jahr war die Ausstellung "Umkleiden - Eine Ausstellung über deinen Kleiderschrank" des Projektes "sisu" noch zu Gast im Pop-Up Pavillon. Nun ist aus der ursprünglichen Ausstellung heraus ein Magazin entstanden.

In diesem geht es um den Kleidungskonsum: von der Kaufentscheidung und der Produktion von Kleidung über die Nutzung bis hin zu Modeaktivismus. "Warum tragen wir Kleidung" nennt sich das erste Kapitel des Magazins, in dem es unter anderem um die Kleidung der Kieler und Kielerinnen geht. Spannende Aspekte werden auch in Bezug auf die Zukunft der Mode aufgegriffen. Das Magazin kann ab sofort als PDF heruntergeladen werden.


 


Alter Markt 17 (über der Back-Factory)

Der Pavillon liegt im Herzen der Kieler Altstadt und bietet auf 82m² Raum für regionale Kunstschaffende, Start-ups, Unternehmer und Freigeister aller Art. Ob als Ausstellungsraum, Eventlocation oder Reallabor für neue Einzelhandelskonzepte – der Pavillon kann und darf alles! Durch den stetigen Wandel kann und soll sich der Pavillon immer wieder neu erfinden, eine eigene Identität als pulsierender Ort entwickeln und so dauerhaft neue Anreize in der Innenstadt schaffen.

Nach erfolgreichen ersten zwei Jahren wird der Pop-up Pavillon auch im Jahr 2021 immer wieder in eine neue Erlebniswelt offenbaren, die oftmals nicht nur zum Staunen, sondern vor allem zum Mitmachen und Mitdenken anregt.

Aktuell

Wein in Bewegung

Ausstellung 27.07. - 07.08.2021

Arte Fabriana 

Die Künstlerin Andrea Först zeigt ihre Bilder mit Motiven aus der Welt der Weine: Aromenvielfalt und Weingenuss bildlich dargestellt. Wer hat nicht schon mal die vielen Farbtöne bewundert, die beim Eingießen und Schwenken des Weines im Glas sichtbar werden.

Präsentiert werden Collagen, Mixed-Media Bilder und Malerei auf Leinwand und Weinkistendeckeln.

Öffnungszeiten:

Dienstag-Freitag: 12.00 - 18.00 Uhr 

Samstag: 12.00 - 16.00 Uhr 

Coming

Arbeitsfotografen

Ausstellung 09.08. - 23.08.2021

Ulf Stephan

Im August sind mit der Ausstellung „Arbeitsfotografen“ im Pop-up Pavillon Fotos von sozialen und fortschrittlichen Bewegungen in Kiel zu sehen. Es finden wechselnde Ausstellungen mit einem Rahmenprogramm zwischen dem Pop-up Pavillon und der Nikolai-Kirche statt.

 

Öffnungszeiten:

Montag - Samstag: 11.00 –18.00 Uhr 


Hört sich spannend an? Dann kommen Sie vorbei!

Programm

08.07.2021

ABGESAGT - „Und was trägst du so?"

An 3 Abenden im Juli dreht sich im Pop-up Pavillionalles um das Thema Independent Eyewear!Das Team von Schtony Optik zeigt euch in Zusammenarbeitmit...

14.07.2021

Kieler Zimmer

Das Kieler Zimmer öffnet die Perspektive auf authentisches Interiordesign einer Gemeinschaft kreativer HandwerkerInnen und DesignerInnen vor Ort....

26.07.2021

ABGESAGT - "Harmonie im Bild" Experimentelle Malerei

Die Ausstellung bietet einen Einblick in meine künstlerische Arbeit verschiedener Techniken der Experimentellen Malereiund gibt den Besuchern die...

27.07.2021

Wein in Bewegung

Die Künstlerin Andrea Först zeigt ihre Bilder mit Motiven aus der Welt der Weine: Aromenvielfalt und Weingenuss bildlich dargestellt.


Wer die Wahl hat...

Die Kieler*innen sind kreative Köpfe, voller Erfindergeist und Tatendrang. Das zumindest vermitteln uns die zahlreichen Anfragen und konkreten Projektideen. Noch übertrifft die Nachfrage das Angebot, umso mehr lohnt sich ein Blick auf unsere Kriterien:
Für den Pop-up Pavillon sind besonders solche Zwischennutzungskonzepte interessant, die eine personelle Besetzung und regelmäßige Öffnungszeiten der Fläche vorsehen, denn nur so kann eine belebte Atmosphäre geschaffen werden. Die Gestaltung und Bespielung sollte dabei die Möglichkeit aufgreifen, aufgrund der innerstädtische Lage ein breites Spektrum an Zielgruppen ansprechen zu können. Des Weiteren wird darauf geachtet, dass es sich um Nutzungen und Sortimente handelt, die der Innenstadt bisher fehlen oder zu selten vorhanden sind. Besonders am Herzen liegt uns auch die Förderung unseres kreativen Potentials in der Stadt. Bei gleicher Attraktivität des Konzepts bevorzugen wir Ideengeber*innen, Produzent*innen oder Betreiber*innen aus der Region.

Die Kriterien rücken die Erwartungen/Wünsche der Passant*innen in den Fokus und sind wichtige Bausteine der Entscheidungsfindung, welches Konzept umgesetzt wird. Um einen wiederkehrenden Anreiz zu schaffen, wird darauf geachtet, dass eine möglichst vielfältige und variationsreiche Abfolge von Nutzungen realisiert wird.

Ansprechpartner für den Pop-up Pavillon:

Kiel-Marketing e.V., Jonas Lasse Godau, Tel.: 0431-6791058, Email: j.godau(at)kiel-marketing.de

Referat für Kreative Stadt, Anne Czichowski, Tel. 0431-9013086, Email: kreativ(at)kiel.de